Konzeptkunst im Kunsthaus Bregenz

Menschen / 21.10.2013 • 21:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Eva Birkenstock, Künstlerin Dora Garcia, KUB-Direktor Yilmaz Dziewior und Marina Hämmerle (v.l.).
Eva Birkenstock, Künstlerin Dora Garcia, KUB-Direktor Yilmaz Dziewior und Marina Hämmerle (v.l.).

Bregenz. Zu einer eindrucksvollen Ausstellungseröffnung lud kürzlich Direktor Yilmaz Dziewior ins Kunsthaus Bregenz. Die von Rudolf Sagmeister (KUB) und Eva Birkenstock (KUB Arena) kuratierten Ausstellungen der amerikanischen Künstlerin Barbara Kruger und der Spanierin Dora Garcia weckten das Interesse vieler Kunstinteressierter. So sah man bei der Eröffnung neben Galeristin Mary Boone auch Videokünstlerin Pipilotti Rist, Rachel Lehmann und Hanno Loewy. Besonders beeindruckt zeigten sich die Gäste von der ersten großen institutionellen Einzelausstellung von Barbara Kruger in Österreich, die sich über drei Stockwerke erstreckt. Zu den Gästen zählten auch Albert und Ingeborg Skala, Russ-Preis-Trägerin Hildegard Breiner, Landesrat Harald Sonderegger, Wilhelm Kiesenhofer, Kathy Sagmeister, Marina Hämmerle, Architekt Eckhard Schulze-Fielitz und Sally Shaw.

Unter den Gästen: Ulla Bohle (l.) mit Christina Gasser.
Unter den Gästen: Ulla Bohle (l.) mit Christina Gasser.
Mario Plaz, Wilhelm Kiesenhofer und Lukas Kientzler (v.l.).
Mario Plaz, Wilhelm Kiesenhofer und Lukas Kientzler (v.l.).
Judith Reichart (l.) und Hildegard Breiner.
Judith Reichart (l.) und Hildegard Breiner.
Tänzerinnen Silvia Salzmann (l.) und Leonie Humitsch.
Tänzerinnen Silvia Salzmann (l.) und Leonie Humitsch.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.