Verwöhnprogramm in neuem Hotelbau

Menschen / 24.10.2013 • 21:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gästepaar: Wolfgang und Herlinde Isenberg (Franke).
Gästepaar: Wolfgang und Herlinde Isenberg (Franke).

Au. Hotel, Café und Gasthaus in einem: Mit diesem Konzept haben sich Margit und Hubert Simma ihren Lebenstraum erfüllt. Nach einem fünfmonatigen Komplettumbau luden die stolzen Hausherren zur Eröffnung ins Vier-Sterne Hotel „Hubertus“ nach Au.

Wirtsleute und Touristiker

Die Schmankerl vom Bauernbuffet genossen neben Bürgermeister Andreas Simma, Hubert Berkmann (Brauerei Egg), Markus Reich, Jürgen Madlener, Anton Beer (Hafnermeister) und Elektromeister Peter Willi die Holzbauer Stephan Muxel und Helmut Feuerstein, Tischler Leonhard Rüf, Bernhard und Tanja Erath (Zimmerei Bernhard), Norbert und Gerda Moosbrugger mit Sohn Bernhard, Günter Schertler mit Günter Gabriel (Raumausstatter), Werbefachmann Bernd Bachmann (Diplos) sowie Emma Fetz und Annelies Rüf von Au-Schoppernau Tourismus.

Ebenfalls großes Interesse am neuen Hotelbau im Bregenzerwald zeigten Wirtekollegen und Gastronomen, wie Dietmar Natter (Hotel Erlebnisreich), Sabine Kurz-Spoettl mit Tochter Michaela sowie den Eltern Margit und Gerhard Spöttl (Hotel Schiff in Au), Barbara Bär-Simma mit Martin Bär (Hotel Adler-Rössle) und Viktor Zündel (Pension Schrannenhof).

Tischlermeister Peter und Ulli Madlener.
Tischlermeister Peter und Ulli
Madlener.
Hannes Moosmann (l.) und Hermann Bachmann (Sparkasse Egg).
Hannes Moosmann (l.) und Hermann Bachmann (Sparkasse Egg).
Elmar Lingg (l.) mit Bernadette und Wilhelm Hager.
Elmar Lingg (l.) mit Bernadette und Wilhelm Hager.
Bürgermeister Andreas Simma (l.) mit den HausherrenMargit und Hubert Simma.
Bürgermeister Andreas Simma (l.) mit den Hausherren
Margit und
Hubert Simma.
In Festlaune: Wilfried (l.) und Josef Erath. Fotos: Berchtold
In Festlaune: Wilfried (l.) und Josef Erath. Fotos: Berchtold

Lesen Sie am Montag: Landesrechnungshof hatte zum Audit-Cocktail ins Landhaus geladen

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.