Chris Brown lässt sich therapieren

Menschen / 30.10.2013 • 22:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Los Angeles. US-Rapper Chris Brown (24) hat sich nach Mitteilung seiner Sprecherin in eine Reha-Einrichtung begeben. Er wolle mehr „Einsicht“ in seine jüngsten und in frühere Verhaltensweisen gewinnen, zitierte die „Los Angeles Times“ am Dienstag Browns Sprecherin Nicole Perna. Sie machte keine weiteren Angaben über den Ort und die Art der Behandlung.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.