Neue Platte, neue Energie

Die Guano Apes mit Frontfrau Sandra Nasic kehren mit ihrem neuen Album „Offline“ zu ihren Wurzeln zurück.

Berlin. Vor gut drei Jahren meckerten die Fans: „Wenn’s am schönsten ist, soll man gehen. Die Guano Apes hätten sich besser dran gehalten“, hieß es auf der Musikplattform laut.de zum 2011er Album der deutschen Rockband. Nach ihrer Trennung im Jahr 2004 sei die Gruppe mit zu viel Pop, Elektro und Syn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.