J.Lo sagt Auftritt bei WM-Eröffnungsfeier ab

Menschen / 09.06.2014 • 22:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
J.Lo sagt Auftritt bei WM-Eröffnungsfeier ab

São Paulo. Wenige Tage vor der Eröffnungsfeier der Fußball-WM hat Jennifer Lopez (44) ihren Auftritt in São Paulo überraschend abgesagt. „Aus Produktionsgründen“ könne sie nicht an der Zeremonie teilnehmen, teilte der Fußball-Weltverband FIFA mit. Lopez hatte gemeinsam mit dem US-Rapper Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte den offiziellen WM-Song „We are one“ aufgenommen und sollte eigentlich auch bei der Eröffnungsfeier auf der Bühne stehen. Pitbull und Leitte werden den Song bei der Zeremonie gemeinsam mit der Karnevalsband Olodum singen.

In Brasilien kritisieren viele Fans das Lied, weil es in erster Linie auf Englisch und Spanisch gesungen wird. Nur am Ende gibt es ein paar Sekunden auf Portugiesisch.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.