Gelangweilt von eigener Stimme

Menschen / 08.08.2014 • 22:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Radcliffe ist derzeit auf Promotion-Tour für seinen neuen Film „What If“. Foto: AP
Radcliffe ist derzeit auf Promotion-Tour für seinen neuen Film „What If“. Foto: AP

Los Angeles. Der britische Schauspieler Daniel Rad­cliffe (25, „Harry Potter“) ist manchmal gelangweilt von seiner eigenen Stimme. Grund dafür seien vor allem die zahlreichen Interviews, die er gebe, sagte er vor Journalisten in Los Angeles. „Wenn ein Film gut ist, dann langweilt es mich nicht, darüber zu sprechen, aber ich bin gelangweilt vom Klang meiner eigenen Stimme.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.