Feldkirch: Gerstensäfte Thema von Kulinarium

Menschen / 19.08.2014 • 22:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Elfriede Brugger (l.) mit Tochter und Wirtin Manuela sowie Küchenchef Patrick Brugger und Braumeister Andreas Rosa. Fotos: AME
Elfriede Brugger (l.) mit Tochter und Wirtin Manuela sowie Küchenchef Patrick Brugger und Braumeister Andreas Rosa. Fotos: AME

Feldkirch. Unterschiede zwischen „ober- und untergärigen Bieren“ und andere wissenswerte Fakten erläuterte Fohrenburg-Braumeister Andreas Rosa beim bislang ersten Bierkulinarium im Gasthof „Eibe“ im Feldkircher Stadtteil Tosters. Wirtin Manuela Brugger durfte zum Festabend jedenfalls zahlreiche Gäste begrüßen.

Wie gut das eine oder andere Fohrenburger zu Pata-Negra-Schinken mit Flusskrebsschwänzen oder Selleriesuppe mit Tempura-Ente und Tandoriöl passen, konnten nicht nur Spenglermeister Benni Pöpl und Christina Jäger erleben. Auch Karin Böhler (Frisiersalon Montfort) und Markus Jäger (SFS-Group) sowie XXX-Lutz-Montageleiterin Sandra Ecker und Anna Lins oder Sigi Winsauer als Hausherr im Traditionsgasthof ließen sich die zum Teil alkoholfreien Gerstensäfte schmecken. Ebenso unter den Gästen: Fohrenburg-Gebietsverkaufsleiter Bruno Lechner mit Claudia.

Gästepaar: Mario Ebner mit Rebecca Schatz.
Gästepaar: Mario Ebner mit Rebecca Schatz.
Anna Lins (l.) und Montageleiterin Sandra Ecker.
Anna Lins (l.) und Montageleiterin Sandra Ecker.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.