Angelina Jolie und Brad Pitt haben geheiratet

Menschen / 28.08.2014 • 22:26 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Es ist wohl die am längsten erwartete Hochzeit Hollywoods. Vergangenen Samstag haben Angelina Jolie und Brad Pitt endlich geheiratet. Foto: Ap
Es ist wohl die am längsten erwartete Hochzeit Hollywoods. Vergangenen Samstag haben Angelina Jolie und Brad Pitt endlich geheiratet. Foto: Ap

Das Hollywood-Traum-paar gab sich auf seinem Schloss in Südfrankreich das Ja-Wort.

New York. Es muss eine Hochzeit ganz nach dem Geschmack von Angelina Jolie und Brad Pitt gewesen sein. Eine kleine Kapelle auf ihrem Weingut Château Miraval an der Côte d’Azur, unter den Gästen nur ausgesuchte Freunde und Familienmitglieder und weit und breit keine Paparazzi. Eine „Familienangelegenheit“ sei die Feier gewesen, heißt es in der am Donnerstag – fünf Tage nach der Hochzeit am Samstag – veröffentlichten Mitteilung des Paares. Die ältesten Söhne Maddox (13) und Pax (10) geleiteten Jolie demnach zum Altar, Knox (6) und Shiloh (8) trugen die Ringe und Zahara (9) und Vivienne (6) warfen zuvor im Garten gesammelte Blütenblätter.

„Hollywoods First Couple“ hat also wirklich endlich geheiratet, nach fast zehn Jahren Beziehung, mehr als zwei Jahren Verlobung und nicht enden wollender Spekulationen von Fans und Promi-Experten. Sie wollten den richtigen Zeitpunkt abwarten und vor allem auch erst dann heiraten, wenn auch Schwule und Lesben in den USA das Recht hätten, sich das Jawort zu geben, hatten beide in den vergangenen Jahren immer wieder betont.

Völlige Geheimhaltung

Drängeln oder festlegen lassen wollten sich die 39-jährige Jolie und der 50 Jahre alte Pitt sowieso von niemandem und schafften es nun sogar, ihre Hochzeit völlig geheim zu halten. Als alle Aufmerksamkeit noch auf die bevorstehende Heirat von Pitt-Kumpel George Clooney und dessen Verlobter Amal Alamuddin gerichtet war, schoben sich Jolie und Pitt elegant und unbemerkt dazwischen.

Familie steht im Vordergrund

Mit den sechs Kindern reist das von US-Medien gerne als „Brangelina“ betitelte Paar zwischen Drehorten, Luxusferiendomizilen und den Anwesen der Großfamilie in New Orleans, Los Angeles und Südfrankreich hin und her und sieht dabei auf Fotos meist entspannt, verliebt und stilvoll angezogen aus. Trotz der Kinder finden Pitt und Jolie zudem noch Zeit für neue Filme, elegante abendliche Gala-Auftritte, Hobbys wie Pitts Leidenschaften für Motorradfahren und Architektur und humanitäres Engagement.

Risse hat das Bild vom perfekten Traumpaar nur wenige. Der holprige Start scheint längst vergessen. Pitt war damals noch mit seiner Kollegin Aniston verheiratet, als er Jolie 2005 beim Dreh der Action-Komödie „Mr. & Mrs. Smith“ kennenlernte. Die Ehe von Pitt und Aniston zerbrach.

Inzwischen scheinen aber beide die Vergangenheit hinter sich gelassen zu haben, und Jolie, die zuvor ebenfalls bereits zweimal verheiratet war, und Pitt schwärmen weiter öffentlich von ihrer Beziehung. „Wir sind nie lange getrennt, wir ziehen die Kinder zusammen groß und wechseln uns mit dem Arbeiten ab“, sagte Jolie jüngst in einem Interview.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.