Ländle-Architektur geht um die Welt

Menschen / 14.09.2014 • 21:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Botschafter Martin Eichtinger, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, Renate Breuß, und Projektleiter Wolfgang Fiel
Botschafter Martin Eichtinger, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, Renate Breuß, und Projektleiter Wolfgang Fiel

Andelsbuch. (sie) Im Rahmen der Wanderausstellung „Getting Things Done“ wird Architektur aus Vorarlberg an 32 Standorten weltweit einem internationalen Publikum näher gebracht. Mit über 230 Projekten und 700 fotografischen Abbildungen werden die Arbeiten der einzelnen Architekten auf über 70 Bildtafeln dargestellt. Am Samstag wurde die Ausstellung im Werkraum Bregenzerwald eröffnet. Renate Breuß, die Geschäftsführerin des Werkraums, konnte neben Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und LR Harald Sonderegger auch den Leiter der kulturpolitischen Sektion im Bundesministerium für Europa, Botschafter Martin Eichtinger begrüßen. Kurator und Projektleiter Wolfgang Fiel gab gleich zu Beginn einen kurzen Einblick in das Konzept der Ausstellung. Die Schau – sinngemäß übersetzt mit „s Züg erlediga“ – zeigt eine umfassende Präsentation der baukulturellen Entwicklung Vorarlbergs, eine breit angelegte Interview-Reihe mit deren Protagonisten und eine begleitende Zeitschriftenreihe, sowie unterschiedliche Objekte von Werkraum-Betrieben.

Unter den zahlreichen Besuchern waren u. a. Landtagsabgeordnete Theresia Fröwis, die Direktorin des Vorarlberger Architektur Instituts Verena Konrad, Kulturamtsleiter Winfried Nußbaummüller, Regio-Obmann Anton Wirth, Werner Grabher, Regio-Geschäftsführerin Daniela Hofer, Johannes Mohr, Andreas Hammerer (Egg Museum), Markus Faißt, Lisa Ugrinovich (vai), Holzkünstler Anton Moosbrugger mit Rosamunde, Anton Bereuter, sowie die Architekten Johannes Kaufmann, Kurt Schuster, Marina Hämmerle, Sandra Endres, Helmut Dietrich und Juri Troy.

Architekten Kurt Schuster und Sandra Endres.
Architekten Kurt Schuster und Sandra Endres.
Bürgermeisterin Theresa Handle und LR Harald Sonderegger.
Bürgermeisterin Theresa Handle und LR Harald Sonderegger.
Werkraum-Obmann Anton Kaufmann, Architekt Helmut Dietrich und Moderator Alois Mätzler.
Werkraum-Obmann Anton Kaufmann, Architekt Helmut Dietrich und Moderator Alois Mätzler.
Richterin Katharina Feuersinger und Sandra Kacetl. Fotos: sie
Richterin Katharina Feuersinger und Sandra Kacetl. Fotos: sie
Christian Schützinger und Herlinde Moosbrugger.
Christian Schützinger und Herlinde Moosbrugger.

Lesen Sie morgen: Restaurant Mizzitant lud zur Eröffnung nach Bludenz.