Hotel erstrahlt in neuem Glanz

Menschen / 12.11.2014 • 21:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Tourismusschülerin Franziska Müller
Tourismusschülerin Franziska Müller

Rankweil. Gestern Abend lud das Hotel Hoher Freschen in Rankweil zur feierlichen Eröffnung der „Premium“-Hotelerweiterung. Hausherr Walter Herbolzheimer freute sich, gemeinsam mit seinem Team rund um die stellvertretende Geschäftsführerein Patrizia Radl, Rezeptionsleiterin Claudia Urban und Küchenchef Christoph Ertl zahlreiche interessierte Gäste begrüßen zu dürfen. Die Segnung des Hotels erfolgte durch Caritasseelsorger Elmar Simma.

Hochwertiges Design

Die Besucher zeigten sich begeistert von den hochwertigen Materialien und dem ansprechenden Design des Hotels, bei dem auf eine moderne, bedienerfreundliche technische Ausstattung Wert gelegt wurde. In neuem Glanz erstrahlen auch die zusätzlichen 22 Premium-Zimmer, welche mit schicken italienischen Bädern und Vintage-Möbeln aus den 50er-Jahren ausgestattet sind. Die Gelegenheit zur Besichtigung des Hotels nutzten nicht nur Landesrat Karlheinz und Birgit Rüdisser und Wissenschaftspreisträger Meinrad Pichler, sondern auch Wirtschaftskammer-Direktor Helmut Steurer.

Für die musikalische Umrahmung der Eröffnung sorgte die Band „tea for two“.

Alexandra Degenkolb (AMS), Architektin Barbara Erath-Hutle, v. l.
Alexandra Degenkolb (AMS), Architektin Barbara Erath-Hutle, v. l.
Dieter Oberhöller (Tourismusverein FK), Karl Loacker (Raiba), v. l.
Dieter Oberhöller (Tourismusverein FK), Karl Loacker (Raiba), v. l.
V. l.: Peter Dünser (EGD), Bgm. Martin Summer
V. l.: Peter Dünser (EGD), Bgm. Martin Summer
Walter Herbolzheimer (l.) mit Claudia Urban, Christoph Ertl und Patrizia Radl
Walter Herbolzheimer (l.) mit Claudia Urban, Christoph Ertl und Patrizia Radl
Rita Steurer-Müller (l.), Beata Fässler
Rita Steurer-Müller (l.), Beata Fässler

Lesen Sie morgen: Wertekongress für junge Menschen sorgte für ein volles Festspielhaus.