Die Waidleute feierten das Erntedankfest

Menschen / 13.11.2014 • 22:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Schulleiter Jörg Gerstendorfer, Michael Hämmerle, Landesrat Erich Schwärzler, Tobias Scheidbach, Landesjägermeister Ernst Albrich und Bezirksjägermeister Reinhard Metzler (v. l.). Fotos: ame
Schulleiter Jörg Gerstendorfer, Michael Hämmerle, Landesrat Erich Schwärzler, Tobias Scheidbach, Landesjägermeister Ernst Albrich und Bezirksjägermeister Reinhard Metzler (v. l.). Fotos: ame

Rankweil. Besinnliches und Geselliges prägte die Hubertusfeier der Bezirksgruppe Feldkirch in der Vorarlberger Jägerschaft vor und in der Basilika Rankweil. In der Hubertusmesse ließ sich Wallfahrtsseelsorger Walter Juen vom Wildbret als gesundem Nahrungsmittel zu Gedanken über spirituelle Nahrung inspirieren: „Religiöses Fast Food oder Tiefkühlkost schenkt keine Zufriedenheit.“ Nach dem vom 1. Vorarlberger Jägerchor unter Leitung von Else Plankensteiner und der Jagdhornbläsergruppe Feldkirch unter Leitung von Hornmeister Reinhold Nachbaur mitgestalteten Gottesdienst lud Bezirksjägermeister Reinhard Metzler die Besucher zu Gesprächen und Pflege von Freundschaften auf dem Vorplatz ein. Ein besonderer Abend war es zum einen für Conny Eberle, Angelika Ehlich-Beutter und Stefan Katzenmayer, die zu „Hirschjägern“ geschlagen wurden. Zum anderen für 34 erfolgreiche Absolventen der Jagdprüfung, die den Jägerbrief erhielten, sowie für die beiden neuen Jagdaufseher Michael Hämmerle und Tobias Scheidbach.

Hegemeister Paul Eberle mit Tochter Conny.
Hegemeister Paul Eberle mit Tochter Conny.
Alex Müller, Helmut Watzenegger und Markus Jadrnitschek (v. l.).
Alex Müller, Helmut Watzenegger und Markus Jadrnitschek (v. l.).