Kinderrechte groß im Rampenlicht

Menschen / 20.11.2014 • 21:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ananas Girmai (l.) mit Michael Rauch, Leonie Bilder, Margaritha Matt, Daniela Seyringer sowie Hannah Martin und Lilli Deutsch. Fotos: AME
Ananas Girmai (l.) mit Michael Rauch, Leonie Bilder, Margaritha Matt, Daniela Seyringer sowie Hannah Martin und Lilli Deutsch. Fotos: AME

Dornbirn. Die tägliche Arbeit der Caritas an der Umsetzung der Kinderrechte fand beim Jubiläumsabend im Dornbirner Kulturhaus gleich mehrfachen Niederschlag. Im Foyer konnten die Besucher, darunter Caritas- Österreich-Direktor Michael Landau, LT-Vizepräsidentin Gabriele Nussbaumer, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann oder die Abgeordneten Vahide Aydin, Nicole Hosp, Cornelia Michalke und Julian Fässler sowie Sponsor Martin Spatz (Ratio Pharm), Präsentationen von Kinderhospiz, Lerncafé oder Auslandshilfe näher in Augenschein nehmen. Nach der Begrüßung durch Moderatorin Christiane Schwald und zwei Jugendbotschafterinnen erlebten auch Altbischof Elmar Fischer, Stadträtin Marie Louise Hinterauer, Reise­unternehmer und Großsponsor Emil Nachbaur und AMS-Geschäftsführer Anton Strini ein buntes Showprogramm mit Liedern von Mitgliedern der Young Caritas. Deren Verantwortliche Margaritha Matt verfolgte ebenso wie Kinder- und Jugendanwalt Michael Rauch sowie Caritas Vorarlberg-Direktor Peter Klinger die Ausführungen von Ananas Girmai über die Situation in Äthiopien sowie über Projekte und eine Initiative, durch die Kindern Bildung zugänglich gemacht werden soll.

Marie Louise Hinterauer (l.) mit Peter Klinger und Andrea Kaufmann.
Marie Louise Hinterauer (l.) mit Peter Klinger und Andrea Kaufmann.
Caritas-Direktor Michael Landau (l.) und Sponsor Martin Spatz.
Caritas-Direktor Michael Landau (l.) und Sponsor Martin Spatz.
LT-Vizepräsidentin Gabriele Nussbaumer u. AMS-Chef Anton Strini.
LT-Vizepräsidentin Gabriele Nussbaumer u. AMS-Chef Anton Strini.