Vorbereitungen auf „Miss Universe“-Wahl

Menschen / 02.01.2015 • 22:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Miami. Wenn am 25. Jänner in Miami die schönste Frau des Universums gewählt wird, geht für Österreich die amtierende Miss Austria Julia Furdea an den Start. Die 20-Jährige reist bereits am Sonntag in die USA, wo sie als Vorbereitung auf die Wahl zur „Miss Universe 2014“ mehrere Events, Cocktailempfänge, Fotoshootings und Laufstegtrainings absolvieren wird.

In Beachwear und Abendrobe geht es dann in wenigen Wochen um die Nachfolge der aus Venezuela stammenden Miss Universe 2013, Gabriela Isler. Anders als beim Miss-World-Event im Dezember sind Charity-Engagement und sportliches Talent der 88 Teilnehmerinnen dieses Mal nicht relevant, in Miami geht es rein um Bühnenpräsenz, Schönheit und Ausstrahlung. Bei der Wahl zur Miss World in London schaffte es die Oberösterreicherin übrigens nicht unter die Top 25.

„Hoffen auf Finale“

„Aber wir hoffen diesmal auf das Finale“, teilte Tanja Duhovich, selbst ehemalige Miss Austria und Mitglied der Miss Austria Corporation, am Freitag mit. „Julia weiß jetzt schon, was auf sie zukommt. Sie ist viel selbstsicherer geworden.“