„Frauenpower“ in der Kulturbühne

Menschen / 15.01.2015 • 21:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bettina Gotwald (l.) und Marina Fuchs. Fotos: Franc
Bettina Gotwald (l.) und Marina
Fuchs. Fotos: Franc

Götzis. „Lebensentwürfe heute. Wie junge Frauen und Männer leben wollen“. So lautete der Festvortrag von Prof. Jutta Allmendinger anlässlich des Neujahrsempfangs für Frauen gestern Abend in der Kulturbühne AMBACH in Götzis. Allmendiger leitet seit 2007 als erste Frau das Wissenschaftszentrum für Sozialforschung in Berlin. Frauenlandesrätin Katharina Wiesflecker konnte gemeinsam mit Monika Lindermayr als Leiterin des Referats für Frauen und Gleichstellung mehr als 300 Frauen willkommen heißen, darunter Landtags-Vizepräsidentin Gabriele Nussbaumer, Landesrätin Bernadette Mennel, Landtagsabgeordnete wie Martina Rüscher, Gabi Sprickler-Falschlunger sowie Nicole Hosp.

Ebenso im Publikum: der Götzner Bürgermeister Christian Loacker, Cornelia Liebschick, Martina Haas, Ursula Kremmel, Christine Meusburger, Amanda Ruf (Verein Amazone), Gertraud Burgstaller (Selbsthilfe nach Krebs), Brigitte Hutterer (AK Vorarlberg), Birgit Renner, Sabine Wäger (Landessprecherin Frauennetzwerk), Sabine Rudigier (Frauenreferentin ÖGB), Landesschulratsdirektorin Evelyn Marte-Stefani, Birgitt Breinbauer (Präsidentin der Rechtsanwaltskammer), Christine Schädler und Kamila Simma (AMS) sowie Abgeordneter Daniel Zadra.

Regionensprecherinnen: Susanne Nigg (l.) und Yvonne Böhler.
Regionensprecherinnen: Susanne Nigg (l.) und Yvonne Böhler.
Evelyn Böhler (l.) mit Silvia Bitschnau.
Evelyn Böhler (l.) mit Silvia Bitschnau.
Vorarlberger Tagesmütter: Annette Stähr (l.) und Gudrun Gabrielli.
Vorarlberger Tagesmütter: Annette Stähr (l.) und Gudrun Gabrielli.
Referentin Jutta Allmendinger (l.) mit Landesrätin Katharina Wiesflecker und Monika Lindermayr.
Referentin Jutta Allmendinger (l.) mit Landesrätin Katharina Wiesflecker und Monika Lindermayr.
Im Gespräch: Nicole Hosp (l.) mit Rosi Rützler.
Im Gespräch: Nicole Hosp (l.) mit Rosi Rützler.

Lesen Sie morgen: Stickerball 2015 im Festspielhaus Bregenz.