Die Deutschen mögen Andreas Gabalier

Menschen / 11.03.2015 • 21:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
ABD0012_20150225 - ARCHIV - Der österreichische Musiker Andreas Gabalier posiert am 16.05.2014 in Füssen (Bayern) bei einem Pressetermin. Gabalier will nicht die Nachfolge von A. Borg als Moderator der Sendung «Musikantenstadl» antreten. «Das ist für mich nicht denkbar», sagte der «Volks-Rock'n'Roller» (30) der Nachrichtenagentur APA am 25.02.2015. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (zu dpa «Andreas Gabalier will den 'Musikantenstadl' nicht moderieren» vom 25.02.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

ABD0012_20150225 – ARCHIV – Der österreichische Musiker Andreas Gabalier posiert am 16.05.2014 in Füssen (Bayern) bei einem Pressetermin. Gabalier will nicht die Nachfolge von A. Borg als Moderator der Sendung «Musikantenstadl» antreten. «Das ist für mich nicht denkbar», sagte der «Volks-Rock’n’Roller» (30) der Nachrichtenagentur APA am 25.02.2015. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (zu dpa «Andreas Gabalier will den ‚Musikantenstadl‘ nicht moderieren» vom 25.02.2015) +++(c) dpa – Bildfunk+++