Italienisches Bade-Flair in Hohenems

Menschen / 07.10.2015 • 22:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Verkaufsleiter Patrick Schwärzler mit Iris Gälle.
Verkaufsleiter Patrick Schwärzler mit Iris Gälle.

Hohenems. Neu und exklusiv im Inhaus-Bäderpark in Hohenems ist ab Oktober die italienische Designmarke Falper zu sehen. Der international bekannte Hersteller von hochwertigen Badezimmermöbeln, Waschbecken, Badewannen und Accessoires inspiriert und überzeugt mit italienischem Stil. Mit großer Freude durfte Inhaus-Geschäftsführer Robert Küng Architekten aus Vorarlberg und der Schweiz begrüßen. Patricia Ramersdorfer, Florian Schrötter sowie Carmen Schrötter-Lenzi und Jem Wildburger (Baumschlager-Hutter) lauschten begeistert den Ausführungen von Luca Fallavena (CEO von Falper) sowie Katrin Zavka, (Retail Designerin) sowie Export- Manager Marco Poltronieri und Reinhard Wohlfahrtstätter (REWO Handelspartner).

Das italienische Ambiente mit Gaumenfreuden aus der Küche von MO Catering hatten sich darüber hinaus auch Geschäftsführer Egon Hajek und Joe Welte (Prisma), Baudesigner Wolfgang Mähr, Richard Gruber, Erwin Künz, Urs Spirig, Thomas Gorbach, Wolfgang Winder, Ronald und Theresa Bartosek, Erhard Hafner, Erich Wolf, Thomas Seeberger, Roland Wieser sowie Elmar Stimpel oder Marbod Lingenhöle und Markus Lutz nicht entgehen lassen.

Inhaus-Geschäftsführer Robert Küng (l.) mit CEO Luca Fallavena sowie Birgit Tichy und Reinhardt Wohlfahrtstätter.  Fotos: Franc
Inhaus-Geschäftsführer Robert Küng (l.) mit CEO Luca Fallavena sowie Birgit Tichy und Reinhardt Wohlfahrtstätter. Fotos: Franc
Designerin Katrin Zavka (l.) mit Eva-Maria Thurnher.
Designerin Katrin Zavka (l.) mit Eva-Maria Thurnher.
Richard Gruber mit Architektin Carmen Schrötter-Lenzi.
Richard Gruber mit Architektin Carmen Schrötter-Lenzi.