Der Business-Talk ging in die zweite Auflage

Menschen / 09.10.2015 • 22:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bank Austria-Landesdirektor Hans Winter (l.) mit Referentin Susanne Scholl, Karin Hefel und Christoph Thoma. Fotos: Franc
Bank Austria-Landesdirektor Hans Winter (l.) mit Referentin Susanne Scholl, Karin Hefel und Christoph Thoma. Fotos: Franc

Bregenz. Der Business-Talk Bregenz, eine neue Initiative, scheint sich als hochwertige Netzwerkplattform zu positionieren. Stadtmarketing-Geschäftsführer Christoph Thoma konnte bei der zweiten Auflage eine Vielzahl von Gästen im Vorarlberg Museum begrüßen. Unter ihnen auch Bürgermeister Markus Linhart und Bank Austria-Landesdirektor Hans Winter. Alle drei erfreuten sich am Vortrag von Susanne Scholl, die über den Konflikt von Russland und der Ukraine sprach. Die ehemalige Korrespondentin aus Bonn und Brüssel, die 1991 das Ende der DDR als Korrespondentin vor Ort live miterleben und kommentieren konnte, und aktuell sehr erfolgreiche Autorin begeisterte auch Max Renner, Titus Spiegel (Marianum) oder Florian Rainer (ideefix). Ein gelungener Impuls im Vorarlberg Museum fanden auch Christian Mathis (webtourismus), Maria Simma-Keller, Peter-Tilman Kuner (Uhren Kuner), Claus Albertani sowie Stephan Sausgruber oder Festspiel-Geschäftsführer Gerhard Stübe.

Eva Weiss (Gebhard Weiss), Astrid Moosbrugger (Massagepraxis).
Eva Weiss (Gebhard Weiss), Astrid Moosbrugger (Massagepraxis).
Nataliya Malo mit Siegmund Buocz (Generali).
Nataliya Malo mit Siegmund Buocz (Generali).
Werbefachmann Lukas Konzett (l.) mit Robert Baljak (Integra).
Werbefachmann Lukas Konzett (l.) mit Robert Baljak (Integra).