Handwerkskunst im Bregenzerwald

11.10.2015 • 20:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Elisabeth und Gertraud Mohr in traditioneller Wäldertracht.
              Fotos: L. Berchtold

Elisabeth und Gertraud Mohr in traditioneller Wäldertracht.

Fotos: L. Berchtold

Andelsbuch. Im Rahmen des gestalterischen Wettbewerbs Handwerk + Form wurde am Wochenende die begleitende Ausstellung in Andelsbuch eröffnet. In der Ausstellung werden 115 zum Wettbewerb eingereichte Arbeiten in ehemaligen Werkstätten und Wirtschaftsgebäuden gezeigt. Der Rundgang führte die Besucher in einen alten Brauereikeller, eine aufgelassene Metzgerei, eine Bäckerei und eine alte Schmiede. Ausgangs- und Sammelpunkt ist das Werkraumhaus, es bildet den Rahmen für die handwerkliche Festwoche, die Bewirtung und das Rahmenprogramm. Begeistert zeigten sich neben Lsth. Karlheinz Rüdisser und LR Erich Schwärzler auch Helmut Mennel (illwerke vkw), Wirtschaftskammer-präsident Manfred Rein mit Angelika oder der Juryvorsitzende André Born. Die Eröffnung mit der Preisverleihung ließen sich auch Grafiker Harry Metzler, Bürgermeister Bernhard Kleber oder Architekt Klaus Metzler nicht entgehen. Die Ausstellung ist noch vom 15. bis 18. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr in Andelsbuch sehen.

Renate Breuß und Anton Kaufmann.
Renate Breuß und Anton Kaufmann.
Hannes und Gerhild Rehm.
Hannes und Gerhild Rehm.