Chinesisches Flair im Lokal „Kesselhaus“

Menschen / 12.10.2015 • 21:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Künstler Arno Egger, Kesselhaus-Wirt Christiano De Brito, Fotograf Christian Schramm und Künstler Roland Abbrederis (v. l.).  Fotos: ame
Künstler Arno Egger, Kesselhaus-Wirt Christiano De Brito, Fotograf Christian Schramm und Künstler Roland Abbrederis (v. l.). Fotos: ame

Bregenz. Fotografische Impressionen einer Reise nach China sind als großformatige Bilder und als Videocollagen derzeit im Vorklöstner Lokal „Kesselhaus“ zu sehen. Christian Schramm ist vor sieben Jahren zusammen mit den Künstlern Roland Abbrederis, Arno Egger, Edgar Leissing und Heinrich Salzmann mit Werken von 16 Vorarlberger Künstlern im Gepäck nach China gereist. Mit dabei war auch Margot Collini, die die Kontakte für den Künstleraustausch mit China geknüpft hat. In den sechs Wochen am Universitätscampus der 15-Millionen-Stadt Guangzhou und dem Monat in Peking erlebten die Besucher aus dem Ländle ein Land, in dem laut Egger „alles anders riecht, schmeckt und größer ist“. Zur Eröffnung der Ausstellung im Kesselhaus fanden sich neben dem Harder Schmuckanbieter Marco David, Normbeton-GF Wolfgang Uccia, Simon Bleil (agentur great) oder Wolfgang Mader (Werbetechnik) ein.

Karin Hirschbühl (l.) und Gabi Klammer (Rosenrot).
Karin Hirschbühl (l.) und Gabi Klammer (Rosenrot).