Dion tritt mit der Bitte um Songs Lawine los

Menschen / 16.10.2015 • 21:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris Mit der Bitte, ihr selbst geschriebene Songs für ihr nächstes Album zu schicken, hat Celine Dion (47) eine wahre Lawine losgetreten. Per Post oder Mail gingen rund 4000 Songs bei Dions Management und ihrer Plattenfirma ein.

Eine sechsköpfige Jury soll jetzt die 25 besten Songs auswählen, bevor die Fans der Sängerin über den Siegertitel abstimmen können. Dieser soll dann auf dem nächsten französischsprachigen Dion-Album zu hören sein.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.