Spannendes Event für kreative Köpfe

Menschen / 16.10.2015 • 21:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Patrick Schmidt (l.), Denise Martin und Khuslen Tsend-Ayush.
Patrick Schmidt (l.), Denise Martin und Khuslen Tsend-Ayush.

Dornbirn. Zum achten Mal fand im designforum am Campus V in Dornbirn die PechaKucha-Night statt. Zur Freude von Programmkuratorin Isabella Natter-Spets und Theresa Feurstein, seit Oktober operative Leiterin des designforums Vorarlberg, erwies sich die PechaKucha-Night erneut als Publikumsmagnet.

„Present what you love“

Kreativschaffende aus Vorarlberg und Umgebung, designinteressierte Vertreter aus Industrie und Wirtschaft, Studierende der nahe gelegenen Hochschule sowie weitere Interessierte kamen in den Genuss von 13 spannenden Präsentationen, anschließendem Networking, DJ-Musik und guter Stimmung. „Present what you love“ lautete eine der Prämissen, die dem in Tokio entwickelten Präsentationsformat zugrunde liegt. Das taten unter anderem Illustrator und Comiczeichner Khuslen Tsend-Ayush, Innvationstalent und Entwickler Michael Breidenbrücker, Intermedia-Studentin und Buchgestalterin Isabelle Fritsch, Live-Radio-App-Developer Theresa Sieben und Florian Tausend, Künstlerin Kirstin Helfrich, Lebens- und Sozialberaterin Martha Müller oder Musikerin Katharina Felder. Unter den Zuhörern waren neben Bernhard Ölz (Prisma) und Corinna Fischbacher (WAMCO) auch Chris Gaethke, Edith und Remo Klinger, Susan Gassner oder Helmut Felder.

Johanna Bernkopf (l.) und Tanja Kuttnig (Omicron).  Fotos: Franc
Johanna Bernkopf (l.) und Tanja Kuttnig (Omicron). Fotos: Franc
Clemens Paul (l.), Theresa Feurstein, Laith Alfandi, Jodok Rüf und Isabella Natter-Spets.
Clemens Paul (l.), Theresa Feurstein, Laith Alfandi, Jodok Rüf und Isabella Natter-Spets.
Margit Thunher (Coaching) und Monika Ammann (Huber Gruppe).
Margit Thunher (Coaching) und Monika Ammann (Huber Gruppe).
Jim van Hazendonk (l.) mit Roland Maria Reininger.
Jim van Hazendonk (l.) mit Roland Maria Reininger.
Celine Oomen (l.) und Silvia Wasner.
Celine Oomen (l.) und Silvia Wasner.

Lesen Sie am Montag: Ausstellungseröffnung im Rohnerhaus in Lauterach