Herzensbrecher Tom Petty wird 65 Jahre alt

Menschen / 19.10.2015 • 22:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Tom Petty war sowohl solo als auch in Bands sehr erfolgreich. Zur Ruhe setzen will er sich noch lange nicht. Foto: AP
Tom Petty war sowohl solo als auch in Bands sehr erfolgreich. Zur Ruhe setzen will er sich noch lange nicht. Foto: AP

gainesville. Tom Petty gilt als Ausnahmekünstler: Allein war er ebenso erfolgreich wie mit seinen „Heartbreakers“, richtig abgeräumt hat er auch in Superbands mit anderen Musiklegenden. Heute wird er 65 Jahre alt.

Als Tom Petty & the Heartbreakers 1975 gegründet wurde, hatte die Band nur in Großbritannien Erfolg. Das änderte sich spätestens nach dem dritten Album, das mehr als eine Million Mal verkauft wurde. Es folgten die Traveling Wilburys – eine Band, bestehend aus Roy Orbison, George Harrison, Jeff Lynne, Bob Dylan und Petty. In den 1990ern rückte der Musiker schließlich vom Rock ab und machte eher Pop. „Learning To Fly“ und „Free Fallin“ sind bekannte Hits, genau so wie „I Won’t Back Down“. Pettys letztes Soloalbum ist zwar fast zehn Jahre alt, aber die „Heartbreakers“ gibt es immer noch: Das letzte Album „Hypnotic Eye“ schaffte es 2014 auf Platz 1 in den USA.