Geburtstagsfeier lockte in den Silbertaler Wald

20.10.2015 • 20:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
LR Erich Schwärzler mit Waldschul-Leiterin Sylvia Ackerl und Standesrepräsentant Bgm. Herbert Bitschnau (r.) vor dem neuen Gebäude.
LR Erich Schwärzler mit Waldschul-Leiterin Sylvia Ackerl und Standesrepräsentant Bgm. Herbert Bitschnau (r.) vor dem neuen Gebäude.

Silbertal. Rundes Jubiläum für die Silbertaler Waldschule – genau vor zehn Jahren wurde das Erfolgsprojekt des Stand Montafon Forstfonds am Kristbergsattel im Montafon eröffnet. Anlässlich eines Festakts konnten die Verantwortlichen der Silbertaler Waldschule rund um Standesrepräsentant Bürgermeister Herbert Bitschnau, Forstfonds-Betriebsleiter Hubert Malin und Waldschul-Leiterin Sylvia Ackerl zahlreiche Gratulanten im Silbertal begrüßen und als kleines Geburtstagsgeschenk den zweiten Standort der Waldschule am Borgkopf eröffnen. Neben Elisabeth Johann (Vizepräsidentin Waldpädagogik Österreich) und Landesforstdirektor Siegfried Tschann gratulierten Bürgermeister Raimund Schuler (St. Anton), mbs-Aufsichtsratsvorsitzender Rudi Lerch, Silbertals Vizebürgermeisterin Anita Dönz sowie Ingrid Albrich (Vorarlberger Jägerschaft). Die neue Hütte am Borgkopf wurde von Lehrlingen der HTL Rankweil gebaut und vom Profi-Team des Stand Montafon Forstfonds rund um Kilian Wachter, Sebastian Leitner und Otwin Saler im Wald errichtet. Offiziell eröffnet wurde der Standort Borgkopf der Silbertaler Waldschule von Landesrat Erich Schwärzler, der in seiner Laudatio die Erfolgsgeschichte der vom Stand Montafon Forstfonds realisierten Waldschule als Musterbeispiel lobte.

Marion Ebster und Elisabeth Johann (r.). Fotos: Meznar
Marion Ebster und Elisabeth Johann (r.). Fotos: Meznar