Konsumerlebnis für alle Sinne

Menschen / 23.10.2015 • 21:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Grafiker Gerold Ölz mit Franz Fetz (Hirschen).
Grafiker Gerold Ölz mit Franz Fetz (Hirschen).

Dornbirn. Die Gustav, der internationale Salon für Konsumkultur, wurde gestern, Freitag, mit der Preview offiziell eröffnet. Zahlreiche Besucher kamen der Einladung der Messe Dornbirn mit GF Daniel Mutschlechner und Projektleiter Patrick Malang nach und ließen sich vom Angebot der 160 Aussteller aus den Bereichen Design und Genuss inspirieren. Gezeigt werden ausschließlich Produkte, die qualitativ hochwertig und verantwortungsvoll hergestellt wurden. Auf der Gustav kann aber nicht nur gekauft, sondern auch genossen werden. So verwöhnten die Spitzenköche Ralf Jakumeit und Tom Heinzle beim ersten von insgesamt acht Chef’s Tables die Gäste mit einem achtgängigen Menü. Die Gustav, die noch bis inklusive Sonntag ihre Tore für die Besucher geöffnet hat, verspricht neben einem breiten Produktangebot auch ein spannendes und interessantes Rahmenprogramm mit Salongesprächen und den Gustav-Ateliers, welche tiefe Einblicke in die Welt der Aussteller geben und zum Mitmachen einladen. Die Preview ließen sich neben Peter Schmid (inatura) und Franz Abbrederis auch Reinhard Kühne mit Magdalena Lampl, Rosi und Manfred Rützler, Bernadette Mennel sowie Karlheinz Kindler (Sparkasse Feldkirch) nicht entgehen.

Gustav-Team: Patrick Malang (l.), Bernd Hagen, Raquel Bindel u. GF Daniel Mutschlechner.
Gustav-Team: Patrick Malang (l.), Bernd Hagen, Raquel Bindel u. GF Daniel Mutschlechner.
Servierten Köstlichkeiten: Anja Tschann (l.) u. Lisa Rottenmann.
Servierten Köstlichkeiten: Anja Tschann (l.) u. Lisa Rottenmann.
Nicole Schedler (Silberball) und Klaus Feldkircher (Althaus7)
Nicole Schedler (Silberball) und Klaus Feldkircher (Althaus7)
Galerist Werner Marxx Bosch mit Mama Marianne. Fotos: Franc
Galerist Werner Marxx Bosch mit Mama Marianne. Fotos: Franc
Trudi und Heinz Hämmerle (GZ Rickatschwende).
Trudi und Heinz Hämmerle (GZ Rickatschwende).