Saaleinweihung mit Pauken und Trompeten

Menschen / 06.11.2015 • 22:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Alexander Stuchly, Joachim Alge und Reinhard Schertler überreichten Bürgermeister Harald Köhlmeier ein Bild.  FOTOS: AFP
Alexander Stuchly, Joachim Alge und Reinhard Schertler überreichten Bürgermeister Harald Köhlmeier ein Bild. FOTOS: AFP

Hard. Wenn man nach 40 Jahren planen und bangen einen topmodernen Gemeindesaal eröffnen kann, so wird das gebührend gefeiert. Mit einer prächtigen Fahnenabordnung und einem zünftigen Marsch der Harder Bürgermusik wurde der neue Veranstaltungssaal „Spannrahmen“ feierlich eröffnet. Festgäste wie Landeshauptmann Markus Wallner, Landesrätin Katharina Wiesflecker, Landesrat Matthias Kucera, Vizebürgermeisterin Evi Mair, Ehrenbürger Georg Meusburger, Altbürgermeister Hugo Rogginer staunten über die großzügigen Dimensionen in der revitalisierten Spannrahmenhalle. Bürgermeister Harald Köhlmeier freut sich über neue Impulse für das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Hard.

Am Festakt mit Weihe durch Pfarrer Hubert Lenz nahmen weiters die Projektentwickler Joachim Alge, Reinhard Schertler und Alexander Stuchly (i+R), ORF-Landesdirektor Markus Klement, Gemeindesekretär Martin Vergeiner, Claudia und Martin Birnbaumer, Autorin Sarah Rinderer und Aydin Balli teil. Gerold Amann arrangierte das Harderlied neu.

Saalmanagerin Nicole Speckle und Architekt Alexander Früh.
Saalmanagerin Nicole Speckle und Architekt Alexander Früh.
Designer Gerhard Wolf mit WIGE-Chef Hap Krenn.
Designer Gerhard Wolf mit WIGE-Chef Hap Krenn.