Keiner ist so sexy wie David Beckham

Menschen / 18.11.2015 • 21:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Exkicker ist „Sexiest Man Alive“. Keine besondere Nachricht für Ehefrau Victoria, wie der Auserwählte hofft.

London. Tätowierte Arme, ein markantes Gesicht, perfekter Haarschnitt – und ein durchtrainierter Oberkörper. David Beckham (40) mischt Disziplin und Style mit der richtigen Dosis Wildheit, um im Jahr 2015 der „Sexiest Man Alive“ zu sein. Der Engländer, der einst für Manchester United und Real Madrid kickte, hat den Verführerblick perfekt drauf. Sein größter Verkaufstrick aber ist wohl das Image als liebender Vater und Versorger. Und Beckham selbst, UNICEF-Botschafter und Spendensammler für Kinder in Not, arbeitet genau an diesem Bild. Am meisten genieße er die Zeit am Tag, zu der seine vier Kinder bettfertig seien, sagt er in einem Interview mit „People“. Dann sehe die ganze Familie zusammen fern, Tee und heiße Schokolade inklusive.

Auf die Frage, wie seine Frau, die Ex-Spice-Girls-Sängerin Victoria, auf den neuen Sexiness-Titel reagierte, sagt er im „People“-Interview: „Ich hoffe ja, dass sie mich eh immer dafür hält.“ Seine Berufe als Profi-Fußballer und als Werbe­ikone verlangten dabei immer Perfektionismus am Körper. Laut „Forbes“-Magazin erhielt Beckham im vergangenen Jahr hauptsächlich für seinen Einsatz als Werbefigur etwa 51 Millionen Pfund (etwa 71 Millionen Euro), mehr als er jemals als Fußballer verdient haben soll.