Gaumenfreuden bei Kässpätzleliebhabern

23.11.2015 • 21:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ulrike Willam-Kinz, Petra de Jesus Marquez, Edgar Kilian, Hausherr Stefan Hajszan, Koch Thomas Wachter (Aquamühle) und Carla Tophof (v. l.).
Ulrike Willam-Kinz, Petra de Jesus Marquez, Edgar Kilian, Hausherr Stefan Hajszan, Koch Thomas Wachter (Aquamühle) und Carla Tophof (v. l.).

Wien. Der Verein der Vorarlberger in Wien lädt alljährlich im November zu einem kulinarischen Höhepunkt. So kommen in einem Jahr Freunde der Schlachtpartie und im anderen Jahr Käsknöpfleliebhaber auf ihre Kosten. In diesem Jahr fand die Kässpätzlepartie zum ersten Mal im Restaurant „Die Winzerei“ in Döbling statt. Zubereitet wurden die rund 500 Portionen in diesem Jahr von Thomas Wachter und seinen Mitarbeitern von der Aquamühle Frastanz.

Die Kässpätzle ließen bei über 300 Gästen, darunter Obfrau Ulrike Willam-Kinz, Edgar Kilian und Stv. Christiane Schwaiger, Andreas Köb, Pianist und Komponist Christof Moser, Filmemacher Robert Polak, Edelbert Köb sowie vielen Vereinsmitgliedern und Studierenden wahre Gaumenfreuden aufkommen.