Verdacht auf Steuerhinterziehung: Bar Refaeli musste Pass abgeben

Das Topmodel soll dem Finanzamt Millionen verschwiegen haben.

Tel Aviv. Ein angeblich geschenktes Luxusauto, eine vergünstigte noble Wohnung im teuren Tel Aviv und gut bezahlte Modeljobs im Ausland: All das soll das israelische Supermodel Bar Refaeli dem Finanzamt verschwiegen haben. Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung wurde die 30-Jährige kurzzeitig

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.