Beschwerde über Justin-Bieber-Graffitis

San Francisco. Es könnte eine teure Werbekampagne werden: Die Stadtverwaltung von San Francisco hat sich bei den Plattenfirmen von Sänger Justin Bieber (21) über auf Gehwege gesprühte Graffitis beschwert, die das aktuelle Album des Kanadiers bewerben. „Diese verbotene Marketing-Strategie nutzt illeg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.