Yoko Ono aus Spital entlassen

Menschen / 28.02.2016 • 21:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Yoko Ono, Witwe von Ex-Beatle John Lennon, ist wegen Grippesymptomen kurzzeitig in einem Krankenhaus behandelt worden. Die 83-jährige Künstlerin sei wieder „zu Hause“. Es sei „letztlich nur eine Grippe“ gewesen, erklärte ihr Sohn Sean Lennon und zerstreute damit Gerüchte, Ono habe einen Schlaganfall erlitten.