Erfolgsfaktoren als Frühstücksthema

Menschen / 15.03.2016 • 22:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Reinhard Lutz (Rädler Baustoffe) und FHV Prof. Werner Manahl (r.).
Reinhard Lutz (Rädler Baustoffe) und FHV Prof. Werner Manahl (r.).

Bregenz. Mehr als 100 Gäste folgten der Einladung der Hypo Landesbank in den Alten Landtagssaal und hörten zwei interessante Vorträge zum Thema „Wesentliche Faktoren für den Erfolg“. Unternehmensberater Herbert Loos sprach über Strategien nach Carl von Clausewitz, während Altlandeshauptmann Herbert Sausgruber auf Ethik in Gesellschaft und Politik einging.

Hypo-Vorstandsvorsitzender Michael Grahammer, der vor Kurzem das sehr gute Jahresergebnis 2015 präsentierte, betonte, dass Strategie und Ethik notwendig sind, um langfristig erfolgreich zu sein. Im Anschluss an die Vorträge lud die Hypo Landesbank zum Brunch und geselligen Austausch.

Unter den Gästen waren neben Benedicte Hämmerle (imPuls) und Versicherer Thomas Hackspiel auch Frank Böhler (Technoplast), Walter Intemann (Rezi Microfaser), Reinhard Lutz (August Rädler), Karl-Heinz Milz (VVA) sowie Arno Reisch (Reisch Maschinenbau), Harald Pöttinger (Alpine Equity), oder die Hypo-Vertriebsdirektoren Karl-Heinz Rossmann und Herbert Nitz.

Walter Intemann (rezi) und Alexander Stuchly (i+r).
Walter Intemann (rezi) und Alexander Stuchly (i+r).
Vorstands-Dir. Michael Grahammer (l.), Referent Herbert Sausgruber, Karl Heinz Rossmann (Hypo) u. Referent Herbert Loos. Fotos: Franc
Vorstands-Dir. Michael Grahammer (l.), Referent Herbert Sausgruber, Karl Heinz Rossmann (Hypo) u. Referent Herbert Loos. Fotos: Franc