Attraktives Programm beim Frühlingskonzert

Menschen / 18.04.2016 • 22:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Jubilare Emilian Salzmann, Kapellmeister Peter Efferl, Bernhard Appelt und Obmann Johannes Ebli (v.l.). Foto: ame
Die Jubilare Emilian Salzmann, Kapellmeister Peter Efferl, Bernhard Appelt und Obmann Johannes Ebli (v.l.). Foto: ame

feldkirch. Als „Glorreiche Vier“ stellte Laudator Martin Pleil nach dem Auftakt der Frühlingsmatinee der Stadtmusik Feldkirch im Montforthaus die vier Jubilare Emilian Salzmann (60 Jahre Vereinsmitglied), Kapellmeister Peter Efferl (50 Jahre), Tenorhornist Bernhard Appelt (40 Jahre) und Obmann Johannes Ebli (25 Jahre) dem Publikum vor. Als musikalische Würdigung der Geehrten gab es den Konzertmarsch „Cum Laude“, danach glänzte Emil Salzmann mit seinem Fagottsolo bei „Mein Teddybär“. Weitere Höhepunkte des auch von Generalvikar Rudolf Bischof, Bundesrat Edgar Mayer, Bezirkskapellmeister Manfred Scheriau oder Ortsvorsteher Dieter Preschle besuchten Konzerts waren einerseits die von Martin Jussel als Sprecher betreute „Ballade vom Lieben Augustin“, andererseits das von der Sopranistin Petra Halper-König vorgetragene Lied „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical „Elisabeth“ und der mitreißende Marsch „Der Dessauer“ mit tollen Trompetensoli von Martin Weiß. Als souveräne Moderatorin fungierte Sabine Tschofen.

Martin Pleil (l.), Sabine Tschofen, und Martin Jussel.
Martin Pleil (l.), Sabine Tschofen, und Martin Jussel.
Die Solisten Martin Weiß, Petra Halper-König und Emil Salzmann.
Die Solisten Martin Weiß, Petra Halper-König und Emil Salzmann.