Mario Gomez sagt die Hochzeitsparty ab

25.07.2016 • 20:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mario Gomez und seine Freundin Carina Wanzung gaben sich am Freitag in einem Münchener Standesamt das Ja-Wort. Foto: AFP
Mario Gomez und seine Freundin Carina Wanzung gaben sich am Freitag in einem Münchener Standesamt das Ja-Wort. Foto: AFP

München. Wegen des Amoklaufs von München hat der deutsche Fußballnationalspieler Mario Gomez (31) seine Hochzeitsfeier verschieben müssen. Die nach der standesamtlichen Trauung für Freitagabend geplante Party wurde spontan abgesagt und am Samstag in einem Münchner Lokal nachgeholt, wie die „Bild“-Zeitung am Montag berichtete und ein Berater des Stürmers auf Anfrage bestätigte. Gomez hatte seine Freundin Carina Wanzung (37) am Freitag in einem Standesamt am Englischen Garten in München geheiratet. Nur wenige Stunden danach starben bei einem Amoklauf in München zehn Menschen, darunter auch der mutmaßliche Täter. In den Abend- und Nachtstunden herrschte in der Stadt Ausnahmezustand: Die Polizei forderte die Bevölkerung auf, daheim zu bleiben und öffentliche Plätze zu meiden.