20 Jahre für Kinder im Einsatz

Menschen / 26.08.2016 • 21:45 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Beate (l.) und Anna Fischer.
              Fotos: Franc

Beate (l.) und Anna Fischer.

Fotos: Franc

Rankweil. Es waren turbulente 20 Jahre, die der Verein „Netz für Kinder“ erleben durfte. Von einem ganz kleinen Grüppchen hat sich dieser zu einem wichtigen Teil der Soziallandschaft in Vorarlberg entwickelt. Schon von Anfang an war den Gründern klar: Es geht um Kinder im Land Vorarlberg, die unterstützt und vor allem gefördert und begleitet werden müssen.

Ehrenamtlicher Einsatz

Es sind in etwa 80 ehrenamtliche Frauen und Männer im ganzen Land und weitere 15 professionell arbeitende Fachkräfte, die sich um das Wohl der Kinder kümmern. Der Verein konnte in den vergangenen 20 Jahren rund 1400 Kinder fördern und unterstützen.

Dieses Jubiläum galt es zu feiern. Beim gestrigen Fest im Rankweiler Vereinshaus gratulierten u.a. Alt-Landeshauptmann Herbert Sausgruber, der Rankweiler Bürgermeister Martin Summer, Alt-Bürgermeister Helmut Gerster, Toni-Russ-Preisträger Elmar Simma, Günther und Hildegard Leitner vom gleichnamigen Autohaus, Friedl Brunnauer, Wolfgang und Inge Kopf, Christian Hopp, der Thüringer Bürgermeister Harald Witwer sowie die Juweliere Martha und Helmut Kopf.

Frank (l.) und Rita Böhler mit Landesrat Christian Bernhard.
Frank (l.) und Rita Böhler mit Landesrat Christian Bernhard.
Renate Moser (l.) und Christine Delacher-Rauch.
Renate Moser (l.) und Christine Delacher-Rauch.
Kommerzialrat Claus Haberkorn und Ehefrau Monika.
Kommerzialrat Claus Haberkorn und Ehefrau Monika.
Feierten den 20er; Hubert Löffler (l.), Botschafterin Ilga Sausgruber, Maria Feurstein, Obmann Franz Abbrederis und David Kessler.
Feierten den 20er; Hubert Löffler (l.), Botschafterin Ilga Sausgruber, Maria Feurstein, Obmann Franz Abbrederis und David Kessler.
Sabine und Christoph Gerster (Auto Gerster).
Sabine und Christoph Gerster (Auto Gerster).

Lesen Sie am Montag: Feierlicher Auftakt des Trans Vorarlberg Triathlon in Bregenz.