Woodley kämpft für Ureinwohner

New York. Nach ihrer Festnahme wegen Landfriedensbruchs hat US-Schauspielerin Shailene Woodley (24) ihren Protest gegen den Bau einer Pipeline verteidigt. In einer Anhörung vor Gericht plädierte sie auf nicht schuldig. Sie wies darauf hin, dass die Ölpipeline das Land und Wasser von Gebieten der Ure

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.