Ein wahres Fest für alle Autoliebhaber

Menschen / 20.01.2017 • 22:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Christoph Gerster (l.), Sarah Neurauter, Toni Schatzmann und Otmar Gojtschewitsch. Fotos: Franc
Christoph Gerster (l.), Sarah Neurauter, Toni Schatzmann und Otmar Gojtschewitsch. Fotos: Franc

Dornbirn. Die Betriebe von Auto Gerster in Dornbirn, Koblach und Bludenz veranstalten auch in diesem Jahr an zwei Tagen das traditionelle Gerster-Angrillen. Das Team des Autohauses trotzt dem Winter und versorgt die Besucher mit heißen und kalten Getränken sowie Köstlichkeiten vom Grill. Während die Gäste auf drei Riesenflachbildfernsehern von Elektro Kreil die Abfahrt in Kitzbühel verfolgen, können sich die kleinsten Besucher beim Kinderschminken, beim Malen und mit den von Gerster bereitgestellten Spielen austoben. Das Autohaus konnte auch heuer wieder das „Netz für Kinder“ für sich gewinnen. Das Team rund um Conny Amann verkauft hierfür kultige Enten für den guten Zweck. Autofans können auch noch heute, Samstag, den brandneuen Opel Mokka X sowie aktuelle Modelle der Marken Opel, Ford und Suzuki bestaunen. Beim Angrillfest in Dornbirn sah man unter anderem Margit und Hermann Schönberger, Josef Weiß, Andreas Kneisl (Spar), Gabriela und Richard Neuner oder Martina Cieplik (Städtischer Wohnbau St. Gallen).

Andrea (l.) und Jenny-Loraine Ogric mit Hündchen Tilola.
Andrea (l.) und Jenny-Loraine Ogric mit Hündchen Tilola.
Carmen Wriesnegger (l.) und Nicole Reumüller.
Carmen Wriesnegger (l.) und Nicole Reumüller.
Verkäufer Klaus Prack (l.) mit Ivan und Andreas Krusic.
Verkäufer Klaus Prack (l.) mit Ivan und Andreas Krusic.