Auszeichnung für Scarlett Johansson

Menschen / 09.02.2017 • 21:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

US-Schauspielerin Scarlett Johansson (32) ist auf der „amfAR-Gala“ in New York für ihren Einsatz gegen HIV und Aids ausgezeichnet worden. Sie nahm den Preis von ihrem Kollegen Mark Ruffalo (49) entgegen. In ihrer emotionalen Rede erzählte die 32-Jährige, wie der beste Freund ihrer Mutter an Aids gestorben sei. Die traditionelle Benefiz-Gala gilt als Startschuss zur New Yorker Fashion Week. Auch Diane Kruger, Naomi Campbell, Donatella Versace und Heidi Klum kamen zu der von Lena Dunham moderierten Veranstaltung. Foto: AFP