Gelungener Josefi-Hock im Bregenzerwald

20.03.2017 • 21:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Organisator Leonhard Muxel und Gattin Germana. Fotos: M. Moosbrugger
Organisator Leonhard Muxel und Gattin Germana. Fotos: M. Moosbrugger

Au. Zum Josefi-Hock der Zimmermeister hatte Organisator Leonhard Muxel in den Bregenzerwald nach Au eingeladen. Im alten Gasthaus Löwen genossen die Zimmermeister einen Willkommenstrunk und eine Führung durch die Bergbrennerei, wo sich auch Bürgermeister Andreas Simma zu ihnen gesellte. Anschließend wurde in einer von Elisabeth Böhler und Dekan Georg Willam vorbereiteten Andacht das Gedenken an
die verstorbenen Berufskollegen in der Kuratiekirche Rehmen abgehalten. Zum fachkundigen Austausch und gemütlichen Beisammensein waren ehemalige Zimmermänner aus dem ganzen Land zusammengekommen. Anwesend waren u.a. Innungsmeister Sigi Fritz und sein Vorgänger, Kommerzialrat Helmut Böhler.

Dekan Georg Willam und Innungsmeister Sigi Fritz.
Dekan Georg Willam und Innungsmeister Sigi Fritz.