Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt

26.03.2017 • 20:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Dem 56-jährigen Hollywoodstar wurden drei Stents eingesetzt. Foto: RTS
Dem 56-jährigen Hollywoodstar wurden drei Stents eingesetzt. Foto: RTS

Malaga. Hollywoodstar Antonio Banderas hatte vor zwei Monaten einen Herzinfarkt. „Ich habe am 26. Jänner einen Infarkt erlitten, hatte aber viel Glück. Es gibt keine bleibenden Schäden“, sagte der 56-Jährige am Wochenende am Rande eines Filmfestivals in seiner Heimatstadt Malaga im Süden Spaniens. Ihm seien drei Stents eingesetzt worden. Er fühle sich gut und habe „viel Lust zu arbeiten“, so Banderas.

Banderas sagte, er leide schon seit einiger Zeit an Herzrhythmusstörungen. Im vorigen Jahr sei die Arbeit für ihn zur Sucht geworden. „Ich konnte keine Pause machen, ich bin sieben Mal über den Atlantik geflogen. Deshalb habe ich vielleicht den Preis dafür bezahlt, sodass ich jetzt vieles neu bedenke.“