Bregenz: ,,Fellinis Schiff der Träume“ am Vorarlberger Landestheater

Meisterwerk sorgte für Begeisterung

Dramaturg Dirk Olaf Hanke (l.) und Intendant Alexander Kubelka

Dramaturg Dirk Olaf Hanke (l.) und Intendant Alexander Kubelka

Bregenz. Federico Fellinis Meisterwerk ,,Fellinis Schiff der Träume“ sorgte gestern Abend am Vorarlberger Landestheater in Bregenz für ein volles Haus.

Regisseur Bernd Liepold-Mosser setzte die Bühnenadaption mit komisch-skurrilen Charakteren und einem Streichquartett unterhaltsam und berührend in Sz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.