Schöner Weinabend mit vielfältiger Kulinarik

07.04.2017 • 20:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Boris Gehrer, Thomas und Theresia Zwerger sowie Winzer Manfred Aufricht.  Fotos: wam
Boris Gehrer, Thomas und Theresia Zwerger sowie Winzer Manfred Aufricht. Fotos: wam

Dornbirn. Das Weingut von Robert und Manfred Aufricht liegt inmitten des Meersburger Landschaftsschutzgebietes, was den vielfach prämierten Weiß- und Rotweinen eine besondere Note verleiht. „Unsere Weinberge reichen bis direkt ans Bodenseeufer. Man meint, dass die Reben den Wellenschlag des Wassers und die frische See-
brise genießen. Hier leben und arbeiten zu dürfen, verwöhnt uns und auch unsere Weine“, erzählte Manfred Aufricht anlässlich seines Wein-Genuss-Abends bei Theresia und Thomas Zwerger im „Stuonobach“. Gemeinsam mit Organisator Boris Gehrer (Pfanner & Gutmann) offerierte der Winzer einen Auszug seiner Kellerkunst und so freuten sich die Gastronomen Hannes Moosbrugger (Sporthotel Krone, Schoppernau), Mike Erath (Paschanga 2.0), Lukas Buttazoni (LuStBar), Martin und Daniela Berthold (Wirtshaus am See) sowie das Gastro-Urgesteinspaar Hermann und Uli Metzler über einen „Secco Blanc de Blanc“ genauso wie über einen trockenen „Auxerrois“ oder eine Cuvée aus Grauburgunder sowie Chardonnay. Dazu bereitete die Küchencrew ein Menü unter dem Motto „Tradition trifft Moderne“ zu. Passend zum Hauptgang präsentierte der redselige Winzer einen kräftigen Spätburgunder, wurde das Weingut doch letztes Jahr mit dem 1. Platz des deutschen Rotweinpreises belohnt. Begeistert davon zeigten sich unter anderem Walter Pfanner, Jörg Peham und Horst Giselbrecht (Porsche Dornbirn) oder Notar Kurt Zimmermann.

Sara Stieglmair und Mike Erath.
Sara Stieglmair und Mike Erath.