„Höre mich nicht gerne sprechen“

18.04.2017 • 20:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Am Freitag erscheint Adel Tawils zweites Soloalbum. Foto: APA
Am Freitag erscheint Adel Tawils zweites Soloalbum. Foto: APA

Berlin. Fans lieben seine Stimme, die kann Sänger Adel Tawil selbst aber nicht hören. Zum Beispiel, wenn er in Interviews spricht. Das sei ein „absoluter Albtraum“, sagte der 38-Jährige der dpa. Er habe sich kürzlich einen TV-Auftritt im Internet angeschaut, aber nur musikalisch, „ich habe direkt ausgemacht, als es in den Talk ging“.