Baumgartner beleidigt TV-Moderatorin

20.04.2017 • 19:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Corinna Milborn kritisierte die Palmers-Werbung. Felix Baumgartner verhöhnt sie mit einem Angriff auf ihre Figur. Fotos: AP; Youtube
Corinna Milborn kritisierte die Palmers-Werbung. Felix Baumgartner verhöhnt sie mit einem Angriff auf ihre Figur. Fotos: AP; Youtube

Wien. Einmal mehr sorgt Extremsporter Felix Baumgartner (48) für Unmut: Diesmal hat er Puls4-Moderatorin Corinna Milborn (44) wegen ihrer Figur angegriffen. Auslöser war ihre Kritik an einem als „Osterhöschen“ deklarierten Foto des Unterwäscheherstellers Palmers. Darauf liegen mehrere nur mit Unterhosen bekleidete Frauen auf einem Teppich. Ihre Gesichter sind nicht zu sehen. Das Bild hat in den sozialen Netzwerken heftige Diskussionen ausgelöst. Auch Milborn gehört zu den Kritikern. Sie schrieb dazu auf ihrer Facebook-Seite, dass sie das Motiv an die „Ästhetik eines Mädchenhändler-Tatorts“ erinnere. Dies nahm wiederum Baumgartner zum Anlass, die Moderatorin auf Facebook anzugreifen. „Schön wenn sich zu Hause wieder einige sogar zu Ostern aufregen! Allen voran Puls-4-Infochefin und -Moderatorin Corinna Milborn, bei der Figur auch kein Wunder! Ich finde die Mädls weltklasse und springe da gerne mal dazwischen rein, auch ohne Fallschirm!“

Milborn konterte nun mit einer Einladung. Sie fordert Baumgartner auf, in ihrer Sendung „Pro und Contra“ zum Thema „Frauenbild und die Auswirkungen“ mitzudiskutieren.

„Sie sind ja schon aus dem All gesprungen, Sie sind also sicher nicht zu feig dafür – oder, um es in Ihrer Sprache zu sagen: Sie haben doch
sicher die Eier, sich der Diskussion zu stellen“, betonte sie.