„Kritik hat mich gekränkt“

Berlin. Schauspieler Lars Eidinger geht die zum Teil harsche Kritik an seiner Tragikomödie „Die Blumen von gestern“ nahe. „Das kränkt einen einfach und macht einen richtig traurig“, sagte der 41-Jährige der dpa. „Dieser Film ist wahnsinnig persönlich und wir hängen da sehr dran. Und dann wird er ric

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.