Unternehmerin mit Power und Fairness

Menschen / 25.06.2017 • 22:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Evelyn Dorn und Karin Furtner (Frau in der Wirtschaft) mit Referentin Sina Trinkwalder. Fotos: sie
Evelyn Dorn und Karin Furtner (Frau in der Wirtschaft) mit Referentin Sina Trinkwalder. Fotos: sie

Dornbirn. Die sympathische, toughe und schlagfertige Unternehmerin Sina Trinkwalder ist ein Unikat für sich. Mit ihrem außergewöhnlichen Geschäftsmodell hat sie es allen Großen gezeigt. Seit sieben Jahren ist sie mit ihrer Firma manomama in Augsburg erfolgreich. Mit ihrem 15-köpfigen Team produziert sie faire Kleidung, Taschen und Accessoires. Jeder bekommt zehn Euro Stundenlohn und kann arbeiten, wann und wie viel er will. Der Mensch steht bei ihr im Mittelpunkt, nicht der Profi. Frau in der Wirtschaft konnte sich beim Sommergespräch im Raiffeisenforum Dornbirn von ihrer Erfolgsgeschichte überzeugen. Die FiW-Gastgeberinnen Vorsitzende Evelyn Dorn und Geschäftsführerin Karin Furtner konnten sich über ein volles Haus und total begeisterte Gäste freuen. Mit dabei waren unter anderem Gabriele Eiler (Intemann), Judith Flatz (Naturprodukte), Petra Girardi (Jet Tankstelle) und Karin Grabher (Ländle Glas).

Doris Hörburger (l.) und Claudia Khüny.
Doris Hörburger (l.) und Claudia Khüny.
Petra Hinteregger, Angelika Scalet-Walser und Dunja Sauter.
Petra Hinteregger, Angelika Scalet-Walser und Dunja Sauter.