Roberto Blancos Haus auf Kuba durch Hurrikan zerstört

Havanna Der verheerende Hurrikan „Irma“ hat auch das Haus von Schlagersänger Roberto Blanco (80) auf Kuba nicht verschont. Das Strandhaus in der Nähe der Hauptstadt Havanna sei samt Einrichtung zerstört worden, wie die „Bild“-Zeitung berichtete. Blancos Ehefrau Luzandra, die aus Kuba stammt, war dem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.