„Die spannendste Reise meines Lebens“

Alex Sutter schaffte es mit dem Song "Summertime" von George Gershwin zwar auf den „Hot Seat“, aber nicht ins Halbfinale der Show.  SAT.1/ProSieben/Richard Hübner

Alex Sutter schaffte es mit dem Song "Summertime" von George Gershwin zwar auf den „Hot Seat“, aber nicht ins Halbfinale der Show.  SAT.1/ProSieben/Richard Hübner

Bei den „Sing Offs“ war bei Ländle-„Voice“ Alex Sutter Schluss.

Berlin Sie hat bei ihrem Auftritt bei „The Voice of Germany“ alles gegeben, kurz vor dem Einzug ins Halbfinale war für Alex Sutter aus Bludesch aber Schluss. Die 44-Jährige musste ihren „Hot Seat“ für ein anderes Talent räumen und verpasste damit den Einzug ins Halbfinale der TV-Show. Für die Musike

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.