Kochwelt trauert um Starkoch Paul Bocuse

Der „Papst der französischen Küche" ist mit 91 Jahren in seinem Heimatort gestorben.  AFP

Der „Papst der französischen Küche" ist mit 91 Jahren in seinem Heimatort gestorben.  AFP

Paris Große Trauer in der Kochwelt: Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als „Papst der französischen Küche“. Der Gastronomieführer „Gault&Millau“ nannte ihn „Koch des Jahrhunderts“. Sein Drei-Sterne-Tempel „L‘Auberge du Pont de Collonges“ galt als Pilgeror

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.