Treffpunkt: Bregenz Vernissage zu „Hope House“ von Simon Fujiwara im Kunsthaus

Rahmen für einzigartige Kunst

Pfarrer Anton Bereuter, Martina Feuerstein und Karl Dörler (v.l.).

Pfarrer Anton Bereuter, Martina Feuerstein und Karl Dörler (v.l.).

Um die Kommerzialisierung von Moral und Schrecken geht es bei der Ausstellung von Simon Fujiwara im Kunsthaus Bregenz laut dessen Direktor Thomas Trummer. Bei der Eröffnung stellte Kurator Rudolf Sagmeister den Besuchern die Ausstellung näher vor. Was hinter dem Nachbau des Anne Frank Hauses unter a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.