Musikalischer Aperitif in der Hubertushalle

07.02.2018 • 20:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Besucherpaar: Bürgermeister Ludwig Muxel mit Angelika.

Besucherpaar: Bürgermeister Ludwig Muxel mit Angelika.

Die Hubertushalle im Hotel Post von Florian und Sandra Moosbrugger bildete den Schauplatz eines „Musikalischen Aperitifs“, bei dem der weltbekannte Sänger Ain Anger im Rahmen eines Kurzauftritts den Liederzyklus „Die Winterreise“ von Franz Schubert zum Besten gab. Die Familie Moosbrugger, die einen Auftritt Angers beim Lech Classic Festival zwischen 31. Juli und 4. August möglich macht, konnte als Gastgeber nicht nur die Festivalmacher Franz und Marlies Wagner sowie Bürgermeister Ludwig Muxel mit Angelika willkommen heißen. Auch Komm.-Rat Walter-Heinz Rhomberg mit Edith, Günter Rhomberg mit Gabriele Werner, Florian und Elisabeth Keiper-Knorr und Markus Walch (Raiffeisenbank Lech) waren gekommen.

Festivalorganisatoren: Franz Wagner und Marlies.
Festivalorganisatoren: Franz Wagner und Marlies.
Künstler mit Gastgeberfamilie: Sandra Moosbrugger (l.) mit Ain Anger sowie Kristl und Florian Moosbrugger. Lech-Zürs Tourismus
Künstler mit Gastgeberfamilie: Sandra Moosbrugger (l.) mit Ain Anger sowie Kristl und Florian Moosbrugger. Lech-Zürs Tourismus